Bericht aus November 2009

12~12 TOR ÖFFNUNG & TRENNUNG DER WELTEN

 

Nach 11 11 11 im November geschieht gerade das Unfassbare im HIER & JETZT

 

Nachdem sich die 11~11 Schwingung zusammen mit dem zweiten11~11 (29.11.09) Anstieg der spürbaren Energien integrieren konnte, ist nun jener Weg geebnet, welcher uns J-E-T-Z-T durch die Pforte schreiten lässt.

 

Meine lieben Freunde, liebe Familien, liebe Geschwister,

 

die Sache ist durchaus ernst und ihr seid gesegnet und das ihr diese Situation jetzt bewusst erfahrt

 

Die Trennung der Welten geschieht in diesem Augenblick, jetzt und hier hat die Reise begonnen und sie ist nicht mehr aufzuhalten. Sie geschieht ganz einfach in diesem Moment des JETZT.

 

Das 12-12 Sternentor erlaubt zwei Zeitlinien mit ihren unterschiedlich-eigenständigen Realitäten parallel zu existieren.

 

Dies ist der zweite von drei entscheidenden Schritten und während wir uns nun innerlich darauf ausrichten und uns in unseren höchsten Visionen halten, wird nun alles für jenen bedeutsamen Schritt in diesem Zyklus vorbereitet. Dieser letzte große Schritt bringt das Sein in die Manifestation und wird von uns mit der Sonnenwend-Feier am 21.12.09 begrüßt werden – und alle werden da sein.

 

Auch wenn noch nicht jeder von uns all dies zu "verstehen" glaubt was da gerade, besonders in diesen Tagen, um uns herum geschieht - einige spüren vielleicht die neuen Energien, können diese aber noch nicht so recht deuten, andere mögen besorgt sein, da sie meinen nichts zu fühlen, dass sie womöglich jene Schnittstelle nicht erreichen oder diese gar verpasst haben könnten – jenen Mitmenschen sei gesagt, dass ihr nichts verpassen werdet, wenn ihr nur euren Herzens-Absichten treu bleibt und weiter aufmerksam und zentriert die kommenden Tage entgegnet.

 

Man kann sagen, dass wir alle seit dem 17.11.09 besonderen Zugang zu den neuen Energien erhielten und es einigen Sensitiven seit jener Tage möglich ist sich noch mehr in die feinstofflichen Ebenen zu begeben, mit diesen zu arbeiten und oder sie dabei nun noch besser zu verstehen. Ein ganz besonderes Ereignis geschah zwischen dem 5.12 – 6.12.2009, und zwar traten Sonnenwinde in einer unerklärbaren Intensität auf. Dies ruft unter anderem veränderte Bewusstseinszustände, aber auch Gereiztheit oder Müdigkeit hervor. Während sich die NASA an diesem Tag mit unerklärlichen Objekten von ungeahnter Größe, durch die Satellitenaufzeichnungen des SOHO befasste, erlebten wir an diesem Tag womöglich eine massive Veränderung des Raum-Zeit Gefüges, welches mit der Sonne in Verbindung gebracht werden kann. Werner Johannes Neuner bezeichnet dieses Phänomen auch als die Öffnung eines sogenannten Sonnentors. Wer sich damit etwas genauer befassen möchte, kann sich HIER gerne einlesen.

 

Diese extrem energetischen Einflüsse verstärken sich um jeden Tag und gemäß dessen können wir nun täglich völlig außergewöhnliche Erfahrungen machen. Wenn wir mit diesen Energien arbeiten, werden sie uns erstaunliches zu bieten haben. Es ist das scheinbar Unmögliche dass mit seinem unendlichen Potential wie ein kleines Kind vor Dir steht und nur darauf wartet dass Du mit ihm spielst;-)

 

Nur sollten wir dabei auch nicht vergessen, wie sehr es sich dabei noch immer um einen höchst individuellen Aufstiegsprozess handelt wo es sich jeder von uns nicht nehmen lassen sollte, seine Visionen und seine gefühlte Wirklichkeit von dem, was jeder glaubt in diesem Spiel zu sein, vollkommen frei zu leben, damit meine ich wir sollten keinen Momentlang daran Zweifeln, dass uns dieses Gefühl nicht zusteht oder es nicht sein kann, weil wir es vielleicht für >zu abgehoben< einstufen sollten, denn dies würde uns nur blockieren und daran hindern sich uneingeschränkt dahingehend zu entfalten. Du bist was auch immer Du sein willst! Vertraut eurem inneren Gefühl das aus dem Herzen kommt.

 

Wie viele andere ebenso, fühle auch ich mich von ganzem Herzen dazu verpflichtet, diesen Aufstiegsprozess auf eine bestimmte Art zu unterstützen, ganz gleich wie viel Erfolg ich dabei haben würde, denn es ist diese Weise, die wir alle an unseren individuellen Fähigkeiten und Fertigkeiten erkennen werden - allein die Absicht ist entscheidend! Erst dadurch wir uns selbst das uneingeschränkte Vertrauen geben, können sich diese Dinge ungehindert und frei entfalten.

 

Ich konnte anfangs nicht verstehen, warum ich mit zunehmender Konditionierung immer häufiger mit einigen Seelen Kontakt hatte (in diesem Falle, mir bekannte Personen in einer scheinbar zukünftigen Situation), und ihnen scheinbar half gewisse Antworten zu finden, welche sich um ihren eigenen Aufstiegsprozess drehten, den sie gerade am eigenen Leibe "erfuhren". Diesen Zugang zu einer mir Anfangs schwer fassbaren Ebene bekam ich immer dann, wenn ich entweder über viele Stunden, gar Tage in einer Art Kontemplation war, oder aber auch durch ähnliche spirituelle Praktiken diese erweiterte Wahrnehmung erfuhr. Die jeweiligen Seelen oder Bewusstseinsaspekte schilderten mir ihren dramatischen Erkenntnisprozess, der mir persönlih spätestens nach diesem Erlebnis aufzeigte, dass keine dieser Informationen die sie, wie sie mir schilderten, unwichtig oder belanglos gewesen seinen, da sie diese erst später durch die jeweiligen Zusammenhänge zu gegebener Zeit erkennen konnten. Schließlich wurde mir schnell klar, dass es sich hierbei nicht um unsere Jetzt-Zeit handelte, sondern ich mich gerade mit diesen Seelen in ihrer "Zukunft" befand und sie scheinbar nun bereit seien aufzusteigen. Aus ihrer Perspektive betrachtet war ihnen inzwischen bewusst geworden, dass ich mich an einem anderen Ort befinden würde. Und ihnen war klar, dass etwas geschehen war, etwas in ihrer Vergangenheit, das dazu führte, dass sie dort sind, wo der Kontakt zu mir sich nur noch durch ihre Fähigkeit Telepathisch zu Kommunizieren möglich war. Schließlich kann ich nur aufgrund von ihrer Art der Schilderungen vermuten, dass einige dieser Dialoge etwa zwischen 3 Jahre und manchmal fast bis zu 300 Jahren in der Zukunft gelegen haben, jedenfalls auch meiner Sicht im Jahre 2008/2009.

 

Nun und so tauchen wir alle, die sich jetzt für diese neue/ Bewusstseinsqualität entschieden haben, langsam aber sicher in jene wundervolle Daseinsform ein, während wir immer mehr erkennen können,  wie sehr Raum & Zeit in Wahrheit auf natürliche Weise überwindbare und nicht-kausale Elemente darstellen. - Und so finde ich, ist diese neue Qualität der Lichtarbeit, oder wie auch immer wir es nennen mögen, einfach grenzenlos und spannender als je zu vor, da dies nun immer bewusster auf der multidimensionalen Ebene geschieht. So kann ich zum Beispiel mit dieser Erfahrung, der betroffenen Seele in der Jetzt-Zeit gewisse Informationen zur Entschlüsselung ihrer DNA geben, in dem Bewusstsein das diese ihr helfen werden, auch wenn wir nicht immer da Gefühl haben, dass an dem so wäre;-))) Das was bislang intuitiv geschah, können wir somit noch bewusster steuern und den Mut eben nicht zu verlieren, besonders da sich diese Dinge nun auch aus der Sicht eines Aufgestiegenen Meisters oder eines Morontiellen Menschen zu betrachten was uns ein vollkommen neues Verständnis bekommen lässt.

 

Ich möchte das ihr bei dem was ich euch erzähle einmal mehr einen Eindruck davon bekommt, was da auf uns zukommt und wisst, dass eure Erfahrungen so ganz andere sein können. Vergleicht es nicht mit mir, sondern schaut wo ihr seid und macht es so wie ihr es fühlt, damit es das ist wie es IST. Wir alle haben da draußen unsere kosmischen Familien die uns freudig empfangen und die seit Anbeginn unserer Initiation für uns da waren und dabei unsere Prozesse in jedem Moment unterstützt haben. Es kann in diesen Tagen sehr plötzlich geschehen, dass ihr mit einmal einen sehr klaren Kanal erwischt und ihr in Kontakt mit eurer Familie kommt. Ich habe diesbezüglich am 6.12.09 während des Sonnentor-Ereignisses eine sehr, sehr schöne Erfahrung machen dürfen, und diese markierte für mich den Anfang vom Ende einer sehr langen Reise aus der Dunkelheit ins Licht…

 

Seid ihr, die sich für die Einheit und den Frieden entschieden haben, euch dessen bewusst, dass der Dualitätszyklus nun zu Ende geht ... dieser geschieht uns nicht einfach nur so, sondern wir geschehen in ihm, weil wir ihn geschehen lassen. Schaut nicht nach draußen und wartet bis das "Prophezeite" eintrifft, denn dies ist ein gefährlicher Irrtum, sondern werdet aktiv und geht nach Innen und lasst es im J-E-T-Z-T geschehen, denn ihr müsst den Knopf drücken ... HIER & JETZT.

 

Meine lieben Freunde, Familien und Geschwister, ich segne euch und alles was da ist. Lasst uns nicht mehr warten, sondern geht los … denn wir haben allen Grund zum Feiern!

 

Ich danke Euch und meinen Meistern.


In Liebe, Licht & Bewusstheit


Deepak Gunia … Du bist ein Meister der Neuen Tage

Kommentar schreiben

Kommentare: 1

  • #1

    fabian (Montag, 05 April 2010 14:17)

    ich hoffe das heißt gutes für die menschheit.... ich versuche schon lange das gesetzt der anziehung zu nützen vllt wirds jetzt einfacher.

    und ich bin fest überzeugt das das was du schreibst in zusammenhang der verschienen dimensionen sind, die wir nicht wahrnehmen können!

  • loading

Es ist ein „TANZ ZWISCHEN DEN WELTEN“ und es ist die Reise und die Schnittstelle zu jenen Welten an die wir uns Hier & Jetzt erinnern sollten, jene Welten grenzenloser Möglichkeit jenseits von 2012 im ewigen HIER & JETZT. Aus dem „Ain Soph Aur“ werden wir bewusst schöpfen alles dies und in alle Ewigkeit im „aureum saeculum“Levitieren, stets in der Absicht zu erfahren und zu wachsen und uns wieder und wieder aufs Neue zu übertreffen.

Seitenanfang
Newsletter

Info: Der Newsletter kann jederzeit abbestellt werden.

Regenbogenkreis
zum HD Earth Viewing >
INSTITUTE FOR CULTURAL AWARENESS
Täglich ab 19:45 Uhr
Tägliche News ab 19:45 Uhr >

Status Sonnenaktivität



Status
Status
 

Status Erdmagnetfeld

Monoatomisches Gold - Alchemische Essenz

DVD-Empfehlungen

Die Blume des Lebens und der Quantenraum - DVD
Eckhart Tolle DVD - Leben im Jetzt - aber wie?
DVD-Doku: I wont´t go quietly!
nuoviso.tv

NuoViso-DVD-Tipp zum Thema: Bewusstsein

BUCH-Empfehlungen

Sehr zu Empfehlen > GMG - Band 1, 2 und 3 in einer Ausgabe!
Das Urantia Buch
Nesara-Institut