Osterinsel ~ Rapa Nui 144 ~ Nabel der Neuen Erde

EE Metatron durch Tyberonn, November 2012, Earth-Keeper.com

Übersetzung: Shana - torindiegalaxien.de

Osterinsel, Rapa Nui 144 ~ Nabel der Neuen Erde

Grüße Meister! Ich bin Metatron, Herr des Lichts. Ich grüße jeden von euch in einem Vektor bedingungsloser Liebe!

 

Wir sind mit den Hathoren und den alten von MU in einem brillant strahlenden Vektor verbunden. Nehmt euch einen Moment Zeit und fühlt unser Kollektiv….

Oh, liebe menschliche Engel, wir umarmen euch liebevoll, sowohl individuell als auch kollektiv. Ihr tragt die Dualitätsfilter, die euch davon abhalten, vollständig zu sehen, was für eine exquisite Energie ihr seid. Viele von euch erkennen nicht einmal die großartige Errungenschaft, die der Aufstieg repräsentiert, und wenige verstehen die Tatsache, dass IHR es schuft. Ihr alle seid an der Schwelle eines sehr erstaunlichen Abschlusses und wir ehren euch dafür.

Ihr Lieben, die Erde ist Teil eines Sonnensystems, das riesig, mächtig und weit umfassender ist, als ihr verstehen könnt, es gibt eine physische Erde, aber es existieren mehr als eine Realität und in vielen Versionen. Die Erde hat vielen Zwecken gedient und wird es auch weiterhin tun. Es gibt spezielle Punkte und Plätze, über, auf und innerhalb der Erde, wo Dimensionen sich vermischen und Frequenz-Zugänge auftreten. Es gibt zahlreiche einmalige Höhlen-Öffnungen, die weit in die Erde reichen und andere Wirklichkeiten betreten, und in den Reichen der Lebewesen unterschieden sich die Erfahrungen und Ausdrücke.

Wir haben euch früher bereits gesagt, dass andere Wesen und Rassen gegenwärtig die Omni-Erde mit euch teilen. Es gibt zahlreiche andere, die gekommen und gegangen sind, in unterschiedlichen Epochen, Raum und Zeit. Die meisten von ihnen kennen eine wirklich andere Erde, als die eure. Die Erde war seit ihren Anfängen Heimat für unzählige Rassen die wählten, auf und innerhalb der Erde und ihrem Mond zu leben. Sie sind einander bewusst gewesen ~ getrennt durch Raum, Zeit Dimension und Zweck. Die Erde ist einzigartig symbiotisch, für einige eine Lagerstatt und ein Versuchsgelände für die Menschheit. Aber alle, die oberhalb oder unterhalb den Boden des Planeten beraten, kennen Rapa Nui, da es ein Sternentor mit extremer Potenz seiner einmaligen Ausrichtung mit Arkturus ist.

Und so sprechen wir von Rapa Nui auf der Osterinsel.

MEGA-PORTAL


In der Tat, es ist eines der mächtigsten und einzigartigen Portale auf dem Planeten, und es ist seit Jahrtausenden anerkannt. Es ist ein vollkommen mächtiger und wohlwollender „Nabel der Erde“. Es sind dynamisch ausgleichende und nährende Energien, die die Erde unterstützen, ihre Elementar-Reiche und tatsächlich auch die Menschheit.

Es ist ein Ort, der einst die Heimat der Giganten/Riesen war, zu den Hathoren und wandernden Cetacean von Sirius. Es war der Tempel von Lemurien auf der Oberfläche. Die meisten von euch kennen es weit besser, als ihr erkennt. Wir sagen euch, dass es einen Zugang von außergewöhnlichen Proportionen und Bedeutung beherbergt. Und es wird in 2013 eine überaus wichtige Rolle spielen. Deshalb haben wir den Kanal gebeten, den Hütern der Erde Rapa Nui ins Bewusstsein zu bringen, in die (Wieder-)Erfahrung und die Codes zu verankern. Den Fanfaren-Ruf.

Normalerweise werden Portale als Wurmloch im Raum oder als Sternentor wahrgenommen, die den Zugang zur Erde von oben erlauben. Das erstaunliche Portal, das auf der Osterinsel existiert, hat eine doppelte Oktaeder-Matrix. Es sind zwei Oktaeder-„Tore“. Sowohl ein vertikales Oktaeder mit Zugang über und unter der Erde, als auch ein horizontales Oktaeder-Portal, das zu anderen Punkten in andere Zeiten verbindet.

RAPA NUI 144

Arkansas war eine Atantische Kolonie

 

Rapa Nui (Osterinsel) ist auch im wahrsten Sinne des Wortes ein Punkt der Kraft-Generierung. Die Erdachse empfängt und erzeugt Energiemuster, die in ihrer Natur den Skalar-Wellen ähnlich sind. Es ist einer von 12 Orten auf dem Globus, der eine direkte Leitung dieser unglaublichen Energie hält. Rapa Nui hält eine ganz spezielle Beziehung zu Gizeh, ebenso wie zu den anderen 11 Mega-Knoten in Bezug auf seine Funktion als Wirbel-Portal. Wir anerkennen seine Lage auf dem Planetaren Gitter als eine wichtige Knotenpunkt-Funktion  in der Präzession der Tatundnachgleiche.

 

Während Gizeh entsprechend der „Null“-Längengrad zugewiesen ist, ist die Osterinsel in wichtiger Progression von 144 Grad. Das ist sehr wichtig, sowohl im planetaren Gitter, als auch im Frequenz-Schlüssel der Numerik. Dies wird tatsächlich in nicht allzu ferner Zukunft noch wichtiger sein, aus Gründen, die euren Wissenschaftlern und Sehern sowohl bekannt als auch unbekannt sind. Rapa Nui erwacht in eine neue Rolle und es wird einer von vier größeren Verankerungspunkten in der südlichen Halbkugel für das Neue Firmament sein.

BALANCE-FELD

Die Osterinsel wurde durch die Lava von drei Dreiecks-Vulkanen gebildet. Die Vulkane sind ähnlich ausgestaltet wie der Mount Shasta und dienen dazu, die überwiegend dimensionalen Überlagerungen, die oberhalb und unterhalb des 144-Portals von Rapa Nui auftreten, zu schließen. Die hier erzeugte Energie ist unglaublich mächtig, aber dennoch wohlwollend in Balance. Es verströmt eine fast melodische Gelassenheit und öffnet jeden Pilger und jeden Besucher für erhöhtes Bewusstsein und spirituelle VERSCHMELZUNG mit dem Göttlichen SELBST. Es ist ein bemerkenswerter Ort mit „dünnen Schleiern“. Man erlebt hier die Göttlichkeit in der Meditation in einer außergewöhnlich reinen Klarheit.

 

Die Nähe zum Wasser des Pazifischen Ozeans macht Rapa Nui buchstäblich zu einer Oase der Ruhe, das Herz nährend. Weil die Insel gegenwärtig wirklich klein ist, kapselt die Auswirkung der Ozean-Wellen an seiner Küstenstrecke das ganze Gebiet leicht mit einem wohlwollenden und beruhigenden Plasma-Feld anionischer Ladung ein. Ansonsten in dieser Energie zu sein, wäre zu intensiv, aber durch die Mischung von tellurischen und kosmischen Energien ist es ein Gebiet, das man als einen Regenerations-Knoten bezeichnen kann. Die zahlreichen Kräfte in dem Spiel hier, sind sehr gut homogenisiert und bieten ein energetisches Induktionsfeld an, das von großem Nutzen für jene sein kann, die Zeit auf der Insel verbringen. Ihre Energie kann buchstäblich das menschliche Aura-Feld ausgleichen, ausrichten, Schwächen heilen und tatsächlich die Langlebigkeit ausdehnen. Dies war den Lemurianern über Rapa Nui wohl bekannt, deshalb wurde es als Zentrum für Heilung und spirituelle Verstärkung genutzt.

Im Jahr 2013 wird energetisch kodiertes kristallines Licht während der März-Tagundnachtgleiche beginnen, in dieses Gebiet zu fließen. Es ist das Licht einer neuen Ära, und es trägt und fördert die Entstehung der aufgeklärten Menschheit. Es wird ein Leuchtfeuer für viele sein, und es wird oberhalb und unter der Erde gehört werden. Es besät das Neue Firmament und bereitet den Weg für eine großartige Wiedervereinigung vor.

 

Jetzt ist speziell wegen des enormen Nutzens, der Komplexität und extremen Generierung des Energie-Knotens die Osterinsel ein außergewöhnliches Mega-Wirbel-Portal. Es wurde ursprünglich in der Zeit von Lemurien erkannt und war tatsächlich das Zugangs-Tor, das von vielen verwendet wurde, die die Erdebene erlebten, bevor der Planet in die Dualität ging. Das war noch in der Zeit des ursprünglichen Firmaments. Rapa Nui ist weiterhin sehr aktiv in seiner Funktion als wichtiger Eintrittspunkt in die Erdebene.

 

Die Osterinsel diente in den Zeiten des Firmaments als ein utopisches Mekka. In dieser Phase hatte der Planet eine viel größere Landmasse und er wurde vom gesamten Kosmos besucht. Unglaubliche Pyramiden wurden in dem Gebiet errichtet, von denen die meisten jetzt unter Wasser sind, und mehrere können in der gewaltigen Stadt unterhalb, in dem was Hohle Erde genannt wird, gefunden werden.

 

Viel später, linear gesprochen, während des „Goldenen Zeitalters“ von Atlantis, als viele Außerirdische von Sirius A, den Plejaden, Sirius B und Arkturus sich auf der Erde manifestierten und mit den Menschen in Biologie gingen, wurde die Erde vermessen und die Lage solcher Orte wurde technisch durch das Übersenden und Empfangen von Pyramiden und Kreis-Monolithen in solche Schauplätze und Wirbel verschönert.

 

Die Osterinsel, Gizeh, Titicaca, Patagonien, Israel, die Türkei, Arkansas und Newgrange waren darunter. Einige davon waren auf der Oberfläche des Planeten, viele andere wurden in Frequenz-Klüften unter der Oberfläche gesetzt.

 

Die Schaltkreise und Übermittlungs-Stationen ermöglichten eine kondensierte konzentrische Verschmelzung dimensionaler Felder und die Einrichtung zur Stabilisierung und Regelung der Energieflüsse in ihnen. Versteht bitte, dass die genutzte Technologie auf Hochfrequenz-Gedanken reagierte und arbeitete. Wir sagen euch dies, weil auf der Erde vieles anders ist, als ihr erkennt. Um es in eine verständliche „Computer“-Analogie zu setzen, es gibt ein primäres Erden-Programm, und innerhalb dieses Programms sind viele Unterprogramme oder Dateien, die verschiedene Versionen, verschiedene Epochen und unterschiedliche Wahrscheinlichkeiten von Zeit und Raum  enthalten. Mit diesem etwas erläuternden Bild versteht ihr, dass innerhalb der Omni-Erde Dimensionen von Zeit und Raum sind, die durch Frequenzen unterschieden werden.

DIMENSIONALE KORRIDORE DER OMNI-ERDE

Meister, Dimensionen sich nicht getrennt durch Entfernung und als solche weder in anderen Welten oder anderen Reichen der Omni-Erde. Auf diese kann wirklich nicht durch physische Reisen in der Art und Weise zugegriffen werden, wie ihr vielleicht innerhalb der beschränkten Gesetze der physischen Realität denken mögt. Die Menschheit in ihrer heutigen Zeit meint, mentale Fortbewegung ist wie physische Fortbewegung, aber das sind gänzlich unterschiedliche Sätze in der Physik der Bewegung. Alle Dimensionen der Omni-Erde finden im gleichen zeitlosen Moment und im gleichen (raumlosen) Raum statt, jedoch nicht in der gleichen Frequenz. Mit anderen Worten, Dimensionen grenzen aneinander etwa in gleicher Weise, wie ein Radio viele unterschiedliche Sender trägt.

Die Erde hält jetzt und immer spezialisierte dimensionale Tore, Portale, die Eintritts-Punkte zu anderen Frequenz-Welten sind. Für die meisten in der Menschheit ist es eine fragliche Angelegenheit, dass eine Frequenz-Verschiebung Voraussetzung für das Erkennen und Öffnen dieser erstaunlichen Portal-Wege ist.

Atlanter vom Gesetz des Einen, Lemurianer, die alten Ägypter, Tibetische Mönche und bestimmte indigene Kulturen (vor und nach ihnen) verstanden, wie sie dies machen mussten und sie waren fähig, unter gewissen Schamanischen Disziplinen ihre Wirklichkeit und ihre dimensionale Resonanz zu verändern.

RAPA NUI 144 ~ DAS URSPRÜNGLICHE ZUGANGS-TOR

Wie wir bereits gesagt haben, beherbergte die Osterinsel das Portal, das Seelen anfänglich während der frühen Stadien der Menschheits-Erfahrungen nach Lemurien oder MU in die Erdebene brachte. Es ist ebenso stark wie das sich in Gizeh befindliche Sternentor, und es wurde vor Gizeh besonders durch die Arkturianer und Sirianer benutzt.

In der Mannigfaltigkeit der Osterinsel steht ihr auf einem Zugang, in dem Zeit und Frequenz Türen in unterschiedliche Dimensionen und zeitliche Hologramme führen. Die Rapa Nui-Landmasse ist auch der Ort einer starken Öffnung zu dem, was als „Hohle Erde“ bezeichnet wird. Es ist der größte einiger größerer Zugänge, welche von den Lemurianern benutzt wurden, um die unterirdischen Reiche der Erde in der Zeit zu betreten, in der Lemurien nicht mehr aufrechterhaltbar war.

Rapa Nui ist ein Land, das viele Code-Träger anzieht es zu besuchen, da es in sich schöne Erinnerungen an MU hält, die neuaktiviert werden. Jene, die sich in dieses Land gezogen fühlen, werden es sofort erkennen. Die Energie des Platzes von Rapa Nui wird euch willkommen heißen und wird durch eure Anwesenheit profitieren und ihr werdet tatsächlich durch eine unglaubliche Aktivierung profitieren. Es erinnert sich an euch. Es kennt euch. Ihr tragt innerhalb einen Samen, der neuaktiviert, verankert und ausgerichtet wird, um sich mit einem sehr besonderes Wiederauftauchen zu verbinden, das in eurer Zukunft geschieht.

Rapa Nui wird innerhalb von 3 Jahrhunderten eurer linearen Zeit als ein Kosmisches Mekka wieder auftauchen. Meister-Wesen werden aus den ganzen Multiversen reisen und genießen, dass das Land noch heilig ist. Es wird wieder ein Wallfahrts-Ort und Utopia werden, besonders für die wiedererscheinenden der Inneren Erde, die Lemurianer, ebenso wie die Goldenen Hathoren und Heiligen Cetacean. In dieser Phase wird der Meeres-Spiegel erheblich zurückgegangen sein und Rapa Nui wird wieder eine viel größere Landmasse haben. Es wird auch eine Zuflucht für Erholung und Freude für alle Formen des Lebens sein. Es wird alle die es besuchen beherbergen und nähren. Es wird unter den ersten Gebieten sein, in dem Meister-Wesen wieder unter die Menschheit in manifestierter Form gehen. Einzigartig wird sein Energiefeld einen klaren Ausdruck in Hyper-Dimensionen anbieten, die innerhalb seiner Resonanz tragbar sind. Es wird eine Schnittstelle für die Bevölkerung der Inneren Erde sein, denn unter seiner Oberfläche ist eine der größten Städte des alten Lemurien, sowie eine Basis für die Hathoren. Tatsächlich sind die beiden sehr verbunden.

INNERE ERDE

Viele von euch meinen nicht wirklich, dass das Innere der Omni-Erde bewohnt wird, aber wir versichern euch, dass sie vollkommen bevölkert wird. Tatsächlich ist jeder Planet in eurem Sonnensystem, sowie drei eurer planetaren Monde innen bewohnt, in Abgründen unterhalb der Oberflächen.

Jene, die innerhalb der inneren Dimensionen der Erde leben, sind zahlreich. Aber wir möchten hinzufügen, dass keine der Außerirdischen derzeit auf der Erde feindlich sind oder sich einmischen. Tatsächlich stellen sie einen Schutzschild für den Planeten zur Verfügung. Alle sind verbunden mit der Ashtar-Gruppe oder der Sirius-Plejaden-Allianz. Einige der Außerirdischen sind von Anfang an hier gewesen, tatsächlich noch vor der Menschheit. Die bekanntesten davon sind die Sirianer, Plejadier, Arkturianer und andere speziell Wohlwollende von binären Sternensystemen.

Sie haben Beobachtungs-Basen oder was man als Laboratorien bezeichnen kann. Einige halten die Rollen bei der Aufrechterhaltung der Aspekte der Planeten-Schnittstelle mit anderen Reichen.

DIE LEMURIANER VON INNER-ERDE (HOLE)

Das größte Inner-Erde-Volk sind jedoch die Menschen von Lemurien. Viele von euch waren ursprünglich unter ihnen, bevor die Erde in eine umwälzende Phase eintrat, in der das Oberflächen-Land kein menschliches Leben mehr tragen konnte.

Erinnert euch, dass Lemurien ursprünglich zu der Zeit auftrat, als es das Firmament noch gab, bevor die Erde eine „Universität der Dualität“ wurde. In dieser Phase war die Menschheit nicht wirklich physisch und die Erde war eine wirklichkeitsfremde Erfahrung in der halbphysische Formen sich manifestierten und wieder auflösten ~ je nach Wunsch. Nach dem Fall des Firmaments und die Polaritäts-Reiche überwogen, wurden die Körper immer dichter und Filter waren vorhanden. Ihre Schwingungen bewegten sich in die Polaritäts-Haltung, während die Lebensreise ein gewählter Wachstumskurs mit vielen Herausforderungen wurde. Ihre utopische Existenz war verloren und wurde durch größere Missionen ersetzt.

Die lemurische Gesellschaft und Energie nahm die nährenden und bedingungslosen Liebes-Aspekte von den Goldenen Hathoren und Goldenen Delfinen an. Ihre Schwingungen waren auch sehr mit dem Feenreich abgestimmt und sie drückten eine tiefe Liebe zur ganzen Natur aus.

Als die Umwelt der Erde nicht mehr in der Lage war, das menschliche Leben zu erhalten (was mehrmals geschah), entschieden sich etwa 65 % der Lemurianer in die Höhlen der Erde zu gehen. Andere entschieden sich für Atlantis und wieder andere inkarnierten in die Heiligen Cetacean- (Delfine) Reiche, um der Menschheit zu dienen. Wir haben euch bereits früher gesagt, dass Delfine und Wale voller Freude die Anhebung, Kraft-Knoten und Energien in den Ozeanen regulieren und verankern, die gegenwärtig 2/3 der Erde bedecken. Sie sind die liebevollen Hüter der Gewässer.

PHYSIOLOGISCHE ENTWICKLUNG

Die Anpassung in der Hohlen Erde erforderte viele Generationen, und die Lemurianische Gesellschaft passte sich dementsprechend an, sowohl der Umwelt der inneren Erde, als auch dem miteinander, sodass Verstand, Spirit und Körper die Verbindung anerkannten und die göttliche Verschiebung auftreten konnte. Wir sagen euch, dass die Physiologie des menschlichen Körpers sich sehr schnell akklimatisierte und entwickelte, um sich den Erfordernissen seiner inneren und äußeren Umgebung anzupassen. Innerhalb weniger Generationen kann eine Umgebung, die früher giftig war, sich wirklich sehr gastfreundlich entwickeln ~ so war die Erfahrung der sanften Lemurianer. Tatsächlich war diese bemerkenswerte physiologische Anpassung vor langer Zeit der Fall und es wird wieder der Fall in eurer wahrscheinlichen Zukunft sein. Während die Ereignisse auf der Erde in den Jahrhunderten fortfahren aufzutreten, werden experimentelle Gemeinschaften unter der Erde, über der Erde sowie auf dem Mond und weiter weg, wie auf dem Jupiter und Saturn aufgebaut werden, und in jedem Fall werden sich menschliche Körper der Art anpassen und wenn sie es tun, machen sie es zu ihrer neuen Heimat.

Wir machen weiter mit den Lemurianern der Inneren Erde, sie haben jetzt einen viel weniger dichten Körper als die Menschheit auf der Oberfläche. Sie haben die mentale Fähigkeit, sich ihrer Umwelt anzupassen, etwa wie ein Chamäleon, in Formen, die frequenzmäßig umgewandelt werden können, in Körper, die in ihren Zuständen weit elastischer und formbarer sind. Ihre Sehkraft hat sich entwickelt, um genaue Bilder ihrer Umwelt in einem viel größeren Umfang der Sichtbarkeit wahrzunehmen, oberhalb und unterhalb des sichtbaren Spektrums des Lichts. Sie haben die Fähigkeit eines Sonars, ähnlich wie die Delphine, entwickelt. Es gibt einen Skelett-Rahmen zu ihren Formen, aber es ist elastischer Natur. Ihre Haut ist in einem blaugrauen Farbton, wegen des reich mineralhaltigen Inhalts des Wassers, das sie trinken. Sie leiten die Nährstoffe aus den Mineralreichen Gewässern ab, das sie trinken und das sie belebt. Sie kultivieren eine Form von wässrigen Algen-ähnlichen Spirulina. Ihre Körper produzieren sehr wenig Abfall. Ihre Körper sind besser für Langlebigkeit geeignet. Sie haben die Lebenszeiten gegenüber den Oberflächen-Menschen vervierfacht.

LEBENS-NAHRUNG IN INNER-ERDE

Lebensnahrung der Inner-Erde

Die Lemurianischen Menschen leben in einen Leben-erhaltenden Teil der Inneren Erde. Er ist wesentlich stabiler als die Oberfläche. Sie leben dort bereits für eine sehr lange Zeit und stehen als Zivilisation ihrer Vollendung sehr nahe gegenüber. Derzeit haben sie sehr wenig Verlangen, sich mit der Menschheit der Oberfläche zu vermischen, was auch immer andere sagen mögen. Es gibt kleine Zufälligkeiten unter ihren Führern, die sich mit fortgeschrittenen Menschen verbunden haben, die ursprünglich ein Teil der Lemurianischen Existenz auf der Oberfläche waren. Dies tritt in der Regel im menschlichen unterbewussten Bereich oder Traumzustand auf. In einigen seltenen Fällen hat sich ein spezialisierter Kern dessen, was ihr vielleicht als diplomatische Berater bezeichnen könnt, mit einigen eurer Regierungen und Führern getroffen. Dies geschah in den frühen Jahren nach eurem II Weltkrieg, in den Zeiten des höchsten Potentials eines Atomkriegs.

Sehr, sehr wenige der Lemurianer wagten sich an die Oberfläche in ihrer physischen Form, da ihre Körper nicht fähig waren sich dem gegenwärtigen Sonnenlicht (UV-Ebene) für einen längeren Zeitraum anzupassen. Dies wird sich nach der Vervollständigung des Neuen Firmaments im Jahre 2038 ändern.

Viele der letzten vergangenen Berichte über das Auftauchen am Mount Shasta sind etwas übertrieben oder Erinnerungen aus Traumlandschaften. (Aber es gibt tatsächlich Interaktionen innerhalb der unterbewussten Bereiche der Traum-Horizonte.)

Die Lemurianer können gegenwärtig einfach nicht physisch auf der Oberfläche des Planeten auftauchen, weil ihre physischen Körper sehr verwundbar wären, durch Viren und gewisse Bakterien sowie durch das Sonnenlicht. Ihre physische Vision ist an eine andere Form von Licht angepasst, als was auf der Oberfläche erscheint. Die Lemurianer sind sich auch sehr der Aggressionen und Probleme der Oberflächen-Welt bewusst, und sie freuen sich abzuschließen wo sie sind, während die Menschheit im Verlauf der nächsten drei Jahrhundert fortschreitet.

Die Lemurianer waren durch die Verschiebung des Planeten in die Dualität nach dem Fall des ursprünglichen Firmaments sehr verwirrt. Sie sind immer vor Gewalt und Aggression zurückgewichen, und als Gesellschaft und Kultur hatten sie Schwierigkeiten, dem gegenüberzutreten oder zu lernen, wie sie sich dagegen verteidigen können, selbst als es angemessen war, dies zu tun. Das ist der eigentliche Grund, dass sie sich in die innere Dimensionen bewegten. Wir möchten euch sagen, dass alle Planeten in eurem System in ihrem Inneren lebende Gesellschaften haben, und in der Regel sind Gesellschaften, die innen ruhen, spirituell sehr fortgeschritten.

Es bleibt die Tatsache, dass Stärke ein Attribut der Liebe ist, und Liebe ohne Stärke ist unvollständig. Doch die Lemurianer haben einen Weg gefunden, Willensstärke zu erreichen, jedoch nicht die Dualitäts-Probleme gelöst haben, der Gewalt erfolgreich gegenüberzutreten. Das bleibt ein Problem für mehrere ihrer vergangenen Zivilisationen. Es ist eine schwierige Angelegenheit, aber es ist notwendig, um die Dualität zu meistern. Wenn es gelöst wird, führt dies zu expansivem Wachstum und enorme Sprünge in der Schöpferschaft, aber es ist eine komplexe Aufgabe.

Wir möchten noch hinzufügen, dass einige Oberflächen-Mitglieder der Menschheit mehr in Resonanz mit der inneren Erde der Lemurianer sind, weil sie doppelt verkörpert sind, in der Inneren Erde sowie auf der Oberfläche, aber dies sind nur wenige. Diese besonderen Seelen sorgen für einen einzigartigen und ehrenhaften Abgesandten-Dienst für beide Reiche, und sie werden eine wichtige Rolle spielen, wenn die Lemurianer beginnen nach dem Massen-Aufstieg der Menschheit in ungefähr 15 Generationen aufzutauchen. Dieses Auftauchen wird in den Gebieten der Osterinsel, Patagonien, Arkansas, Titicaca (Tiahuanaco), die San Francisco Peaks (Arizona), die Türkei, Guatemala, Yucatan und Mount Shasta sein, um einige der großen Ausgangspunkte zu nennen.

SCHLUSS

Vieles liegt im Jahr 2013 vor euch, während Zeitkapseln und Landschaften ihr verborgenen Schichten enthüllen. Die Korridore von Raum und Zeit beginnen sich zu öffnen, euch den Nutzen der Schaffung der Gegenwart, Vergangenheit und Zukunft anbietend.

Viele von euch fühlen, dass ihr in eurer letzten irdischen Lebenserfahrung seid. Wir sagen euch, dass jenseits von 2038 und 2312 viele von euch wählen werden zurückzukommen. Nicht für Lektionen, sondern zur Feier der freudigen Wiedervereinigung.

In dieser Phase ist die massive Verschiebung der Menschheit in die Aufklärung. Ihr seht, dass 2012 der Aufstieg der Erde ist, die Ausdehnung des Kristallgitters und der Matrix, und dass die 2012-Ausdehnung die Aufklärung und den Aufstieg der Menschheit in Massen ermöglicht. Ihr empfindet es vielleicht als eine lange Zeit, aber aus einer höheren Perspektive ist es lediglich ein Flash in der Zeit.

Während diese Phase sich nähert, habt ihr den Nutzen von Führern, Lehrern und Besuchern, die in Frequenzen und inneren Räumen residiert haben, die die meisten von euch nicht besucht haben. Es ist dieser seltene Korridor, Rapa Nui, der Welten erlaubt, eure Erde zu spiegeln in einer Weise, die neu, spannend und wunderbar ist…, das ist der Grund, warum die Erde so faszinierend ist.

Das Sternensystem, zu dem die Erde gehört, pulsiert schnell in einer großartigen Graduierung…, in einer Phase auserlesener kristalliner Resonanz. Der Aufstieg der Erde inspiriert einen Evolutions-Sprung, der sich auf den gesamten Kosmos auswirkt. Es ist ein seltenes Ereignis innerhalb des großen Designs von Zeit, in der die Erfahrungen der Dualität sich höher bewegen und alle Frequenzen, alle Energien, alles Leben im Kosmos angehoben wird.

Wie wir euch bereits gesagt haben, das Jahr 2013 ist der wahre Anfang und nicht das Ende. Die Neue Erde in all ihrer Großartigkeit entfaltet sich jetzt wirklich. Dies ist eine außergewöhnliche und wunderbare Zeit, wieder zu werden, wer ihr Seid, selbst wenn die Erde scheinbar das Gleiche macht. Wir ehren euch und überhäufen euch mit Segen und Liebe. Ihr seid wahrlich großartige Wesen…, vergesst das niemals!

Ihr seid geliebt!

Quelle: torindiegalaxien.de

Real-Time-Mode

ZUM SEITENENFANG

- - - - - - - - - - - - - - - - -

Nächste Seite

Institute for Cultural Awareness (ICA)
maya.at >> Kin-Info >>
Verein zur Förderung des Bewusstseeins
An kana Te Herzen

-

Täglich ab 19:45 Uhr
Besuche: anti-zensur.info >>>

Status Sonnenaktivität



Status
Status
 

Status Erdmagnetfeld

Zur Erweiterung des Bewusstseins >
Monoatomisches Gold
Konzepte & Produkte zur Förderung natürlicher Energien uvm...
nuoviso.tv

BÜCHER

Rauhnacht-Begleiter ... von Jeanne Ruland >>
Kleiner Kalender 2018! >>

SUCHE

Nesara-Infoseite